TITELÜBERSICHT

 

Gertrud Meyer-Denkmann
Jörn Peter Hiekel und Manuel Gervink (Hg.)
Klanglandschaften. Musik und gestaltete Natur
Bezugnahmen auf die Natur in Musikwerken der Gegenwart und Vergangenheit sind konzeptionell höchst unterschiedlich akzentuiert: Es kann um Naturnachahmung, um kontemplative Versenkung, aber auch um klangliche Entdeckungsreisen oder sogar um „Klangökologie“ gehen. Dabei wird Natur immer wieder zum Stimulans ungewöhnlicher Gestaltungen. Der vorliegende Band beschreibt einige dieser vielfältigen Perspektiven und macht damit einen faszinierenden Themenbereich zugänglich. Dabei reicht das historische Spektrum von Heinrich Schütz über das Musiktheater der Moderne bis zu Videoclips der Sängerin Björk. An vielen Stellen werden dabei auch Aspekte der bildenden Kunst einbezogen.

Die Beiträge:
JÖRN PETER HIEKEL, Zwischen Alltagserfahrung und Artifizialität. Über Naturbezüge in Musik HELGA DE LA MOTTE, Denkbilder der Natur Nachahmung - Aneignung – Umgestaltung SABINE SANIO, Musik – Natur – Wirklichkeit. Zur musikalischen Tradition der Avantgarde seit den Dadaisten HENRY KEAZOR, „Emotional Landscapes“: Die Musikvideos von Michel Gondry und Björk MARTIN ZENCK / ELISABETH OY-MARRA, Natur durch Kunst erlebbar machen? Die überwältigende und erhabene Natur in der Sintflut von Nicolas Poussin (Le déluge, 1660–64) und von Hugues Dufourt (Le déluge d’après Poussin, 2001 ALBRECHT VON MASSOW, Erste und zweite Natur in Musik WOLFGANG LESSING, „Alles ist Blatt“ – Goethes Naturbegriff im Spiegel der Gegenwartsmusik CHRISTIAN UTZ, Vom „Sprechen“ der Natur durch Musik. Die Physiognomie von Salvatore Sciarrinos Luci mie traditrici (1996–98) im Kontext von Naturkonzeptionen bei Wagner, Mahler, Debussy und Varèse WOLFGANG MENDE, Franz Schrekers Der ferne Klang im Spannungsfeld von biologistischer und idealistischer Anthropologie MATHIAS HERRMANN, „... wann die schöne Sonne scheint und die Wolken uns betrüben ...“. Kosmische Assoziationen und Natur-Metaphern bei Heinrich Schütz MANUEL GERVINK, Salomon de Caus, Gartenarchitekt, Ingenieur und Musiktheoretiker – Naturnachahmung und Technik im „classicisme“
192 S., Abb., Notenbeisp., Pb., € 24.–, 978-3-936000-59-7
versandkostenfrei bestellen

Inhaltsübersicht